Die Pfarrei Hl. Geist Essing im Altmühltal
Die Pfarrei Heilig Geist Essing mit ihren zwei Haupt-Ortschaften Altessing, Neuessing,und den kleinen Ortschaften Randeck, Eisensdorf, Oberau, blickt in ihren kirchlichen Tradition auf eine lange Geschichte zurück. Alte Wandmalereien in der Kirche St. Martin bezeugen ein langes kirchliches, liturgisches und pastorales Leben im Altmühltal. Bereits die Herren zu Randeck haben mit dem Stift Essing für ein geordnetes kirchliches Leben gesorgt und das schmucke Pfarrhaus als Sitz von Chorherren und einem angrenzenden Siechhaus für kranke und sterbende Gemeindemitglieder errichtet und ausgestattet.
Bereits seit der Mitte des dreizehnten Jahrhunderts besitzen beide Ortsteile eine Kirche, die sich im Laufe der Jahre gewandelt und mittlerweile eine barocke Ausstattung erfahren haben, die seines Gleichen sucht.
In beiden Kirchen findet ein reges kirchliches und gottesdienstliches Leben statt und bietet damit nicht nur der heimischen Bevölkerung und den Pfarrangehörigen der Pfarrei Heilig Geist ihren Gebets- und Andachtsraum, sondern wird auch aufgrund seiner Lage in den letzten Jahrzehnten für den Tourismus gerne von Urlaubern besucht.
Die Pfarrei Hl. Geist umfasst ca. 1000 Pfarreimitglieder und ist eine eigenständige Pfarrei in der Pfarreiengemeinschaft Ihrlerstein-Essing. Bis 2012 durfte die Pfarrei Hl. Geist auch noch eigenständig Seelsorger in ihrem Pfarrhaus beherbergen. Die Pfarrei wird derzeit durch Pfarrer Hans-Jürgen Koller betreut und geleitet.
Zur Erfüllung der pfarrlichen Aufgaben und der Wesenszüge von Kirche ,in
• Zeugnis (altgriechisch μαρτυρία martyría): Zeugnis, Verkündung und Verbreitung des Evangeliums
• Liturgie (λειτουργία leiturgía): Gottesdienst, gemeinsames Gebet, insbesondere Feier der Eucharistie
• Diakonie (διακονία diakonía): Dienst an den Menschen, zum Beispiel die Linderung von Not und Armut in der Welt
stehen dem Pfarrer in der Pfarrei Essing nachfolgende Personen, Institutionen, Gruppierungen und Vereine zur Seite.
Kirchenverwaltung
Pfarrgemeinderat
Eigenes Pfarrbüro mit Pfarrsekretärin
Die Parrkirche Heilig Geist in Essing – mit zwei Messnerinnen
Die Kirche St. Martin in Altessing – als Nebenkirche und Friedhofskirche – mit Messnerin
Kirche St. Bartholimä bei Randeck
Kirchlicher Friedhof in Altessing
Ca. 70 hauptamtlich und ehrenamtlich Engagierte
Ca. 25 Ministranten (Mädchen und Jungen)
Kirchenchor
ESSINGers – Chor mit modernem geistlichem Liedgut
Katholisches Deutscher Frauenbund
Krankenhausbesuchsdienst
Nachbarschaftshilfe

In der Pfarrei findet im Jahreskreislauf ein reges kirchliches Leben und Brauchtum statt mit allen kirchlichen Hochfesten von Oster, Pfingsten, Weihnachten – regelmäßigen Gottesdiensten wochentags und sonntags.
Auch das religiöse Brauchtum, wie Bittgänge nach St. Bartholimä, der Fronleichnamszug durch die mitteltalterlichen Straßen von Essing, die Fußwallfahrt nach Emmerthal sowie die herrschaftlich gekleideten Hl. Drei Könige im Sternsinger der Ministranten wird noch rege gepflegt.
Ohne das vielfältige Engagement von einer großen Schar von Ehrenamtlichen wäre ein kirchliches Leben in der Pfarrei Heil Geist Essing undenkbar.

Aktueller Pfarrbrief

Veranstaltungen